setz dich auf dein rad und probier es aus

ich wünschte, ich könnte manche rennrad-momente für andere spürbar machen. die tiefe befriedigung kurz vor dem gipfel nach langer kletterei, die ergriffenheit in einer berauschenden abfahrt zum ziel. das gefühl, wenn es draußen ganz still ist und ich nur den eigenen atem und das surren der laufräder höre. die gänsehaut, wenn die natur zu schön ist, um wahr zu sein. probier es einfach mal aus.

bild parfumflasche: panthermedia / witch

Getaggt mit ,

zucker in seiner “unschuldigen” form.

beim aktuellen smoothie-hype bleibt der hinweis, es hier nicht zu übertreiben (besonders bei reinen fruchtsmoothies), da es sich um energie in konzentrierter form handelt. fruchtsäfte haben einen ähnlichen kaloriengehalt. für eine 0,7 flasche orangensaft kann man durchaus 45 min. sporteln.

zucker–unschuld

Getaggt mit , , , ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 32 Followern an