Nimm Dir Zeit für Dich.

guteerholungGar nicht so einfach, den richtigen Trainingsumfang und die optimale Intensität für sich zu finden. Besonders, wenn das Training so richtig Spaß macht, schießt man gerne über das Ziel hinaus. Sinnvolle Pausen einplanen lohnt sich!! Ganz ohne „schlechtes Gewissen“ Ruhephasen einlegen, gerade nach intensiven Einheiten. Der Körper braucht Zeit, Trainingsreize zu verarbeiten. Das Verletzungsrisiko und die Infektanfälligkeit sinken, Du kannst wieder frisch – und noch stärker – einsteigen!

Getaggt mit , , , , ,

was gibts bei dir heute zu mittag?

bentogefuellt

oft klappt es nicht mit einem frisch zubereiteten mittagessen oder snack. weil auf die schnelle nichts anderes zu bekommen ist, gibt es dann entweder „nichts“, einen riegel, ein stück obst, kantine-deluxe oder ein teilchen vom bäcker? alles eine sache der vorbereitung. Weiterlesen

Getaggt mit , , , , ,

aufstiegsorientierte skitouren – ausrüstung und ein paar tipps

auffiauffidu hast skitouren/skimo für dich entdeckt und es steht für die nächste saison die anschaffung von equipment an? ich habe einiges an material getestet und das optimale für meine ansprüche gefunden, vielleicht findest du hier inspiration/entscheidungshilfe.

da ich nicht besonders abfahrtsorientiert bin (zudem verbringt man ja ganz wesentlich mehr zeit im aufstieg als in der abfahrt), sondern spaß am zügig hochlaufen habe – und dies auch gerne direkt geradeaus – habe ich das gewicht meiner ausrüstung besonders im focus. Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 40 Followern an