Schlagwort-Archive: sportgetränk

neuer trainingsbegleiter: salomon soft flask

salomon2salomonprima alternative zur sperrigen trinkflasche: dieser mini-getränkeschlauch von salomon ist für mich der ideale trainingsbegleiter, wenn ich nur eine kleinere menge flüssigkeit benötige. die abgebildete version fasst 250ml, habe auch einen in 500ml, würde im zweifelsfall den 500er kaufen und dann eben nur halb füllen. das teil wiegt so gut wie nichts, man kann es sehr gut verstauen – und wenn man es in körpernähe lagert, wird das getränk auch nicht eiskalt (bei kurzen skitouren oder bergläufen im winter ein echter vorteil). es hält dicht und ist sehr gut zu reinigen. wenn man nicht sicher ist, ob man spontan doch eine größere strecke unterwegs sein möchte, kann man es ja auch leer mitnehmen und auf dem weg füllen. klare kaufempfehlung (http://www.salomon.com/de/product/soft-flask-250ml-8oz.html, gibt es auch von anderen marken und in anderen ausführungen, z.b. siehe auch direkt auf hydrapak.com).

Getaggt mit , , , , , ,

apfelschorle 1:3 = das ideale sportgetränk?

als guter durstlöscher und energiespender wird immer wieder die gute alte apfelschorle 1:3 (ein teil apfelsaft, drei teile wasser), versetzt mit einer messerspitze salz, empfohlen. was drinsteckt, kommt aber (wie so oft ;-)) maßgeblich auf die zutaten an! hier ganz kurz ein paar überlegungen und fakten.

ein liter schweiss = ca. ein gramm natriumverlust (0,3-1,5g)
inhalt unserer trinkflasche = 750 ml
bei einer mischung 1:3 apfelsaftanteil = 187 ml
bei einer mischung 1:3  wasseranteil = 563 ml

isotonisches getränk = getränk, das vom körper besonders gut resorbiert wird isotonische lösung = lösung, die in ihrer osmolarität dem blutplasma entspricht
isotonische lösung = 0,9% masseanteil natriumchlorid (1ml enthält 9mg NaCl)

1g kochsalz = 400mg NaCl
isotonisches sportgetränk in unserer 750ml flasche: 675 mg NaCl/l, also ca 1,7g kochsalz

apfelsaft
als beispiel für einen apfelsaft verwende ich „albi direkt naturtrüb“,
187 ml davon haben 86 kcal und 20g KH (kohlenhydrate).

wasser
beim wasser wird es richtig interessant. guckt mal unten in der tabelle, wie groß die unterschiede sind. die qualität eueres leitungswassers könnt ihr bei den stadtwerken googeln.

salz
eine messerspitze = 1g

und was kommt jetzt in die flasche?
verwenden wir also leitungswasser oder ein wasser mit sehr niedrigem natriumgehalt, müssten wir unserer mischung bis zu 1,7g kochsalz zusetzen. damit ein getränk hinsichtlich flüssigkeits- und energieversorgung optimal wirkt, sollte sein KH anteil 80g/l nicht übersteigen. wir haben aktuell nur 20g in der flasche.
also: gutes wässerchen verwenden (denn kalium, calcium und magnesium benötigen wir auch!) und KH eventuell zusätzlich zuführen.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: