sind muskeln wirklich schwerer als fett?

fleischfettvergleich111hört bzw. liest man oft: “wenn sie mit einem trainingsprogramm starten, nehmen sie anfangs vielleicht sogar zu, denn sie bauen fett ab und muskulatur auf. und muskulatur ist schwerer als fett”. naja… mal nachprüfen:

ich habe beim metzger 100g frischen speck und 100g mageres muskelfleisch besorgt. die scheiben sind gleich dick. wie auf dem foto zu sehen, ist der größenunterschied nicht sehr prägnant.

die literatur bestätigt den ersten eindruck: die dichte von fettgewebe beträgt ca. 0,94 gramm pro cm3. die von muskelgewebe ca. 1,05 gramm pro cm3 (man findet auch abweichende werte, zum beispiel 0,93 g und 1,06 g. die werte variieren von person zu person, sind von vielen faktoren abhängig und stellen erstens eine momentaufnahme und zweitens eine aussage über mehrere stoffe dar – fettgewebe = fett, wasser, eiweiß – deshalb gibt es keine definierten “referenzwerte” zur dichte).

muskeln sind also tatsächlich, aber nur ein klein wenig, schwerer als fett
(im ersten fall 12 %).

>>> warum wiegt man aber am tag nach dem training manchmal nicht weniger, sondern mehr? die energiespeicher im muskel werden durch die nahrungsaufnahme nach dem training wieder gefüllt – mit glykogen. die wasserbindungskapazität von einem gramm glykogen beläuft sich auf 3-4 gramm, deshalb steigt das körpergewicht. je voller der glykogenspeicher, desto mehr wasser wird eingelagert. ein gut trainierter sportler mit glykogenvorräten von 600 gramm (ca. ein drittel davon wird in der leber gespeichert) bringt also nach dem auffüllen seiner speicher locker 1,2 kg mehr auf die waage – in form von wasser.

Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s