auf welchem weg bist du?

finden

„es ist keine besondere aufmerksamkeit nötig, um sich darüber klar zu werden, dass unser leben in der beschäftigung mit der vergangenheit und der zukunft gefangen ist – auf kosten der gegenwart, der einzigen zeit, die wir haben, um uns zu nähren, zu sehen, zu lernen, zu wachsen, heil zu werden, unsere gefühle auszudrücken, zu lieben und vor allem zu leben.

wenn wir immer auf dem weg an einen besseren ort, ein besseres jetzt sind, in dem wir dünner, glücklicher, gebildeter oder was auch immer sein werden, können wir nie weisheit in diesem augenblick finden und uns lieben, wie wir wirklich sind…

…dass uns die gegenwart des lebens, das unseres ist vielleicht entgeht, weil wir zu abgelenkt und beschäftigt sind in dem bemühen, ein im geiste konstruiertes ideal in irgend einer anderen zeit zu erreichen – auch dieses ideal ist leider oft von unergründeten wünschen, abneigungen und illusionen geprägt.“ (jon kabat-zinn)

„genau! und gar nicht lange nachdenken, raus an die frische luft!“ (bianca hertlein)

Getaggt mit , ,

2 Gedanken zu „auf welchem weg bist du?

  1. Hartmut sagt:

    Hallo Bianca,
    sind das im Hintergrund die Sonnenköpfe nahe Schöllang?
    Auf welcher Straße bist du da unterwegs?
    Gruß
    Hartmut (Allgäu-Urlauber aus Bochum)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s