gut gefrühstückt?

himbeerendas frühstück, die wichtigste mahlzeit des tages – naja, kommt ganz darauf an, was man am tag vorhat und wann es mittagessen gibt! wer geistig oder körperlich aktiv ist, braucht energie, sonst läuft nichts. das hirn braucht glucose, hier drehen die rädchen ohne die entsprechende versorgung langsamer, zudem ist man schneller reizbar und nicht so gut gelaunt. das frühstück wegzulassen (z.b. wegen der schlanken linie), ist in diesem fall also keine gute idee.

hier ein paar anregungen für „es muss schnell gehen und ich habe eigentlich gar keine lust“-frühstücke, die ich zum teil auch manchmal einfach mitnehme:

ENERGIE
> ganz schnell: banane oder apfel „to go“ – besser als nichts!
> banane, etwas milch und ungezuckerte TK beeren in den blender als smoothie / beeren aller art sind super gesund!
> himbeeren mit haferflocken und (soja-)milch
> mehrkornmüsli ohne zuckerzusatz mit honig und ein paar cranberries (wenn ich über mehrere stunden körperlich aktiv sein werde)
> vollkornbrot oder dinkelbrot mit frischkäse und honig
> quark mit beeren

DEFTIG
> wenn etwas zeit ist: rührei mit tomaten und frühlingszwiebel (+ vielleicht ein wenig feta)
> spiegelei auf dinkelbrot mit gewürzgurken
> hüttenkäse mit tomate und leinöl

SPEZIAL/SCHLANKE LINIE
> ganz vorbildlich, für alle hasen: geraspelter apfel-karotten-mix mit zitrone, leinöl und hüttenkäse
> quark + ballaststoffreiche spezial körner mischung (mache ich auch individuell für meine klienten)
> 1 banane, 300ml rote beete saft, zitrone > gemixt oder separat. wenn ich besonders „schnell“ sein möchte . ich schwöre drauf!

„LUXUS“
croissants und nusshörnchen sowie jegliches fette gebäck kann man sich gewissermaßen direkt auf die hüften kleben, ebenso wie nutellabrote oder toast mit butter und geräuchertem lachs. ich habe eine abneigung gegen diese lebensmittel entwickelt. ein prosecco frühstück würde mich für den gesamten tag komplett fertig machen – ich frühstücke so nicht mal im hotel. luxus ist für mich das gefühl, das ich habe, wenn ich meinem körper WERTVOLLE nahrung gegeben habe. reich an vitaminen, mineral- und ballaststoffen, frei von backtriebmitteln, konservierungststoffen und sonstigen zusätzen, wenig zucker.

wenn man mal nichts vorhat oder eine morgendliche laufeinheit bezüglich fettverbrennung noch etwas wirkungsvoller gestalten möchte, spricht nichts dagegen, das frühstück ausfallen zu lassen, und erst mit einem leckeren mittagessen „einzusteigen“.

foto: photomakers.org
Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s