naaaasenspülung, igitt?

„täglich die nase spülen schützt nachweislich vor erkältungen, hilft bei symptomen wie trockenen schleimhäuten oder verstopfter nase und lindert beschwerden bei allergien.“
ich habe es ausprobiert und einige wochen täglich „nasengeduscht“
und bleibe dabei – bin von der positiven wirkung wirklich überrascht! hat man die erste hürde genommen (ist doch ein wenig ungewohnt, die flüssigkeit durch die nase laufen zu lassen) praktiziert man es gerne – weil es einfach angenehm wirkt. auch in der yogalehre wird „yala neti“ als reinigendes ritual empfohlen.

man braucht dazu: eine nasendusche oder nasenkännchen aus der apotheke oder dem drogieriemarkt, kochsalz und lauwarmes Wasser. mit wenig aufwand wird die erforderliche kochsalzlösung preisgünstig selbst hergestellt (gibt es auch fertig in portionstütchen zu kaufen). die richtige zusammensetzung ist wichtig, da die schleimhautzellen in der nase sehr empfindlich reagieren. ist z.b. zu wenig salz in der lösung, kommt es zu unangenehmem brennen der schleimhäute. für die isotonische kochsalzlösung zur nasenspülung gibt man 9 gramm kochsalz auf einen liter lauwarmes wasser. also 0,9 gramm auf 100ml. die richtige dosierung ohne großes herum-messen und wiegen hat man schnell herausgefunden.

zum spülvorgang selbst an die der nasendusche beiliegenden anleitung halten, ggf. nach eigenen anatomischen voraussetzungen variieren 🙂

einfach mal ausprobieren – nebenwirkungen sind nicht bekannt.
die teilweise signifikante positive wirkung wurde wissenschaftlich belegt,
z.b.: studie der hochschule hannover

Getaggt mit , , , , , , , ,

2 Gedanken zu „naaaasenspülung, igitt?

  1. Anonymous sagt:

    Hallo Bianca,
    ich habe auch gute Erfahrung mit der Nasendusche gemacht.
    Nach einer längeren Erkältung und dem Einsatz von Schleimhaut abschwellendem Nasenspray (Nasic) waren meine Schleimhäute recht ausgetrocknet. Dann war die Nasendusche nicht mehr angenehm, sondern hat das Problem der trockenen Schleimhaut eher noch verstärkt.
    Nur der Einsatz von Nasenöl mit Vitamin D Anteil hat das Problem dann gelindert.
    Viele Grüße, Markus

    • hallo markus! also waren deine erfahrungen mit der nasendusche damals doch nicht so gut, weil die schleimhaut vorbelastet war?! aber grundsätzlich tut sie dir schon gut? oder eher nicht? lg bianca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s