zeit für erholung

pause ist training
bei allem ehrgeiz: nicht vergessen, dem körper in ausreichendem maße ruhe zu gönnen! richtig dosierte pausen sind essentiell. zu viel belastung und zu wenig pause erhöhen die infekt- und verletzungsanfälligkeit und sind absolut kontraproduktiv für trainingsfortschritt und leistungssteigerung. hier eine tabelle der empfohlenen erholungszeiten im biketraining (nach carmichael), die durchaus für andere sportarten wie mtb, langlaufen und laufen adaptiert werden kann.

GA=grundlagenausdauer, IANS=individuelle anaerobe schwelle

laktat-leistungsdiagnostik biete ich in nürnberg und immenstadt als stufentest auf dem eigene bike an, in kombination mit einer spiroergometrie und/oder weiteren untersuchungen wendet euch z.b. an das diagnostikzentrum scheidegg oder an das
klinikum nürnberg

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

2 Gedanken zu „zeit für erholung

  1. Dani sagt:

    Also.. das ist total SUPER.Genau das, was ich gebraucht habe.Ich habe mich schon immer gefragt , wie oft ich am besten Trainings- Pause mache. Bisher bin ich da immer nach Gefühl gegangen.So ist es viel besser!

  2. hallo dani, prima! danke für dein feedback und viel spaß beim trainieren! und in den pausen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s