wok 280711

lecker!!! manche woks werden so lala… manche richtig gut… wie dieser. zutaten für zwei personen:
200g puten minifilets (alternativ hühnchenfleisch)
eine zucchini
eine gelbe paprika
eine große oder 3 kleine möhren
4 stck. lauchzwiebeln
2 knollen chinesischer knoblauch
ein bund frischer koriander
eine stange zitronengras
ein daumengroßes (bis zur daumenwurzel :-)) stück frischer ingwer
100ml kokosmilch
ein ordentlicher teelöffel erdnusspaste
etwas sesamkörner
etwas cashewkerne geröstet und gesalzen
etwas herkömmliches currypulver
fischsauce
sojasauce
prise salz
rapsöl für den wok

gemüse kleinschneiden, lauchzwiebeln in ringe schneiden. ingwer und knoblauch schälen und gemeinsam hacken. in einem schüsselchen mit fischsauce vermischen. fleisch waschen und in mundgerechte stücke schneiden, in der hälfte der kokosmilch einlegen. etwas curry und ein drittel der knoblauch-ingwer mischung dazugeben. 10 min. stehen lassen. das öl im wok erhitzen. fleisch incl. der hinzugefügten einlegesauce hineingeben und stark anbraten.  nach kurzer zeit lauchzwiebelröllchen hinzugeben, die restliche kokosmilch, den rest der ingwer-knoblauch mischung, eine prise salz. etwas kochen lassen. möhren, zucchini, paprika, cashewkerne und sesam dazugeben. bei geringer hitze etwas garen lassen, immer wieder umrühren. zum schluss den frischen koriander dazugeben, unterheben und servieren. HMMMMMMM!!!!
wer möchte, isst jasmin- oder basmatireis dazu.

Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s