trainingsreize sinnvoll setzen

egal ob rennrad, mtb oder laufen… raus aus dem trainingseinerlei!

  • damit dein grundlagentraining nicht langweilig wird, laufe oder fahre andere strecken, entdecke neues – oder wechsle zumindest die richtung
  • wenn es dir gut geht, gib zwischendurch mal richtig gas, nutze die topografie für sprints, antritte oder längere intervalle. fahre oder laufe dich danach locker aus
  • wenn du intensiv trainiert hast, dann gönne deinem körper ausreichend pause
  • nutze die topografie im wald für koordinations- oder techniktraining
  • als läufer kannst du auch sonstiges krafttraining mit einbauen – nutze die parkbank, bäume u.s.w.
  • trainiere nicht jede woche gleich. steigere dein pensum/intensität/umfänge z.b. innerhalb von 3 wochen, um anschliessend eine woche ganz locker zu gestalten
  • setze dir sinnvolle ziele und höre auf deinen körper
  • wenn du professionell betreut werden und deine potentiale richtig effektiv nutzen möchtest, such dir eine nette trainerin 🙂
Getaggt mit , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s