höferspitze

also man wächst ja mit seinen aufgaben. heute bestand diese in der (für viele skitourengeher wohl vom technischen anspruch her nicht erwähnenswerten) gratüberschreitung zum gipfel der höferspitze.
was im sommer und ohne skier an den füßen für mich keinerlei problem darstellt, wurde zu einer kleinen nachmittäglichen mutprobe 🙂 die belohnung dafür: herrlicher ausblick, perfekter schnee in der abfahrt und ein wenig stolz auf’s „erste mal mit skiern auf einem grat“. könnte sein, dass die leidenschaft jetzt endgültig geweckt ist. der movement random xseries hat sich auf dieser tour endgültig bewährt. ein traumski.

Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s