mehr awareness, wenn es um euere gesundheit geht.

wir müssen viel kritischer betrachten, was uns in sachen ernährung und gesundheit präsentiert und suggeriert wird – und viel mehr hinterfragen.

gesundheitstrainer kann sich jeder nennen, genauso wie ernährungscoach oder entspannungstrainer, und, und, und… erst vor kurzem habe ich in einem der foren ein angebot für eine ausbildung zum „gesundheitscoach“ gefunden, an ein paar wochenenden können menschen auch mit keinerlei fachlichem background ein zertifikat erwerben und werden dann auf leib und gesundheit losgelassen. es gibt ernährungsberater wie sand am meer. in zwei tagen wird man ausgebildet. dann kaufst du dir noch eine lizenz, und schon bist du beraterin für ein bekanntes ernährungskonzept! möchtet ihr so betreut werden? ziemlich viele dieser ausbildungen zielen darauf ab, schnelles geld zu machen (ich spreche jetzt aus sicht der anbieter der ausbildungen) und vermitteln den bald studierenden deshalb jede menge selbstbewusstsein. in der realität angekommen gibt es dann große augen.

nur ein teil meiner klientinnen und klienten hat sich bei unserem kennenlernen nach meiner fachkompetenz erkundigt und nach meiner ausbildung gefragt! das kann damit zu tun haben, dass ich meist persönlich weiterempfohlen werde und es stellt sich glücklicherweise auch sehr schnell heraus, ob man einen profi mit viel erfahrung und umfassender, langjähriger ausbildung in den geforderten fachgebieten gegenüber hat. trotzdem!

ein freund hat sich ein buch über kinesiotaping gekauft, es durchgelesen und tapt jetzt die fußballmannschaft und seine freunde. er hat keinerlei anatomische grundkenntnisse. ich sag dazu nix.

eine bekannte therapiert ihre freundinnen mit diversen homöopathischen mitteln.
kauft ihr euch auch globuli und nehmt ab und zu mal ein paar (wenn es zwickt – anschliessend natürlich nicht mehr). wie wir sie anwenden, lesen wir in den ansprechend aufgemachten ratgebern, die wir auch in der gut sortierten bahnhofsbuchhandlung erwerben können. in den apotheken liegt die kleine homöopathische hausapotheke ja in geschenkversion im schaufenster aus. das wäre doch ein schönes präsent für xy?!

die regale sind voll von nahrungsergänzungsmitteln und vitaminpräparaten. was nehmt ihr alles? braucht ihr das wirklich? nehmt ihr es einfach so mal prophylaktisch? nehmt ihr auch jeden tag eine ass100 zur schlaganfallprophylaxe weil ein befreundeter arzt das neulich erwähnt hat? und der mann muss es ja wissen? welche nicht verschreibungspflichtigen medikamente nehmt ihr ein?

habt ihr euch wirklich damit beschäftigt, wieviel eiweiß in euerem eiweißpulver ist und wieviel ihr davon ohne schaden konsumieren könnt?

in foren werden hochsensible gesundheitsfragen diskutiert und laientipps dankbar angenommen, da stellen sich die nackenhaare zu berge! wie kann man mit seiner gesundheit nur so sorglos umgehen und mit seinem körper so herumexperimentieren?
da empfiehlt man sich gegenseitig medikamente, um beim stadtlauf ein bisschen schneller zu sein. oder man empfiehlt sich, verschreibungspflichtige hormoncremes aus den usa zu besorgen und zur gewichtsreduktion einzusetzen. unser kleines hormonlabor, wenn es nicht so traurig wäre, müsste man schon wieder darüber schmunzeln.

trinkt ihr auch jeden morgen so ein kleines yoghurt für die verdauung? nachgewiesenerweise hat herkömmlicher naturjoghurt die gleiche wirkung, kostet aber nur ein zehntel! glücklicherweise schadet der großteil des functional food allerdings nur dem geldbeutel. genauso wie das gummi-magnet-armband, das uns eindrucksvoll vom hobby-kinesiologen vorgeführt wurde. es sieht zumindest schick aus und liegt gerade voll im trend, kenne eigentlich keinen golfer, der davon verschont geblieben ist 🙂

hinterfragt alles, was euch in irgendeiner weise „an körper und gesundheit“ geht, vor allem, wenn jemand hand anlegt. hinterfragt alles, was ihr zu euch nehmt. lasst euch nichts vorgaukeln – es gibt keine wundermittel und keine revolutionären neuen strategien zur spontanerlangung eines sportlichen und gesunden bodys 🙂 ihr müsst dafür selbst langfristig etwas tun, auf eueren körper hören, nach gesundem menschenverstand agieren und, wenn ihr hilfe in anspruch nehmen möchtet, nur gut ausgebildete profis konsultieren.


Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s